12. Industrieforum Pellets im Oktober

Im Berliner Congress Center findet vom 09. - 10.Oktober 2012 das 12. Industrieforum Pellets statt. Dort werden die Branchenexperten aus der Pelletbranche aufeinandertreffen und Themen wie die Entwicklungen auf den internationalen Pelletsmärkten, das Thema Nachhaltigkeit in der Rohstoffgewinnung, Produktion und Distribution von Pellets und auch die aktuellsten Entwicklungen im Kessel- und Ofenmarkt. Natürlich werden noch viele weitere Themen erwartet. Auf dem Industrieforum werden etwa 500 Teilnehmer erwartet. Dazu zählen Hersteller, Zulieferer, Großhändler und Dienstleister aus dieser Branche. Auch Vertreter aus der Politik und Forschung dürfen nicht fehlen.

Interesse steigt - Preise auf stabilen Niveau

Die Pelletpreise sind auch im August weiterhin stabil und auf einem günstigen Niveau. In den letzten Jahren gab es hier kaum eine Steigerung zu sehen. Würde man die Ölpreise mit den Pelletpreisen vergleichen, so sind die Pellets die preisgünstigere Alternative. Alleine mehr als die Hälfte aller produzierten Pellets werden in Europa hergestellt.

Geschäftsführer des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband e.V. Martin Bentele wird dazu das Thema „Trends und Entwicklungen im internationalen Pelletsmarkt“ behandeln. Zusätzlich wird es eine Podiumsdiskussion mit dem Thema „Steuern wir auf einen (neuen) Pelletsboom zu?“ geben.

weitere Schwerpunkthemen werden sein:

  • Nationale und internationale Marktentwicklungen
  • Politische und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Industrienahe Forschung und Entwicklung
  • Rohstoffquellen, -verfügbarkeit und -verarbeitung
  • Qualitätsmanagement
  • Brennstofflogistik
  • Finanzierungskonzepte
  • Innovative Marketing- und Vertriebskonzepte
  • Pilot- und Demonstrationsvorhaben

Teilnehmer, Preise und Veranstaltungsort

Wie bereits Eingangs erwähnt, richtet sich diese Veranstaltung an Entscheider aus der Pelletsindustrie zu denen Hersteller, Händler und Zulieferer zählen, Dienstleister wie Unternehmensberater, Contractoren, Planer, Energieagenturen, Energieversorger und Logistiker, weiterhin Forscher, Investoren und Vertreter von Behörden und Politik. Stattfinden wird diese im Berliner Congress Center vom 09. - 10. Oktober 2012.

Wer noch daran teilnehmen möchte zahlt für das Ticket bis zum 31. August 545 Euro. Danach steigert sich der Ticketpreis bis zum Tag des Industrieforums auf 665 Euro. Es werden etwa 500 Teilnehmer erwartet.